Balladen und Gedichte Songtexte und Volkslieder Wissen und Forschung Suche und Links
Autoren
Themen
Lnder

.Aphorismen
.Aufstze
.Erzhlungen
Das Unheimliche
Einsamkeit und Fernweh
Freundschaft
Krieg und Feindschaft
Lebensaufgaben und Selbstfindung
Liebe und Romantik
Machtmibrauch, unrechtes Handeln
Mut und Wagnis
Natur
Religion und Gtter
Soziale Not und Armut
Tod
Versuchung und Verfhrung
Wanderschaft und Reisen

Die Launen der Verliebten

Heinrich Heine

Der Kfer sa auf dem Zaun, betrbt;
Er hat sich in eine Fliege verliebt.

"Du bist, o Fliege meiner Seele,
Die Gattin, die ich auserwhle.

Heirate mich und sei mir hold!
Ich hab einen Bauch von eitel Gold.

Mein Rcken ist eine wahre Pracht;
Da flammt der Rubin, da glnzt der Smaragd."

"O da ich eine Nrrin wr!
Ein'n Kfer nehm ich nimmermehr.

Mich lockt nicht Gold, Rubin und Smaragd;
Ich wei, da Reichtum nicht glcklich macht.

Nach Idealen schwrmt mein Sinn,
Weil ich eine stolze Fliege bin." -

Der Kfer flog fort mit groem Grmen;
Die Fliege ging, ein Bad zu nehmen.

"Wo ist denn meine Magd, die Biene,
Da sie beim Waschen mich bediene;

Da sie mir streichle die feine Haut,
Denn ich bin eines Kfers Braut.

Wahrhaftig, ich mach eine groe Partie;
Viel schneren Kfer gab es nie.

Sein Rcken ist eine wahre Pracht;
Da flammt der Rubin, da glnzt der Smaragd.

Sein Bauch ist glden, hat noble Zge;
Vor Neid wird bersten gar manche Schmeifliege.

Spute dich, Bienchen, und frisier mich,
Und schnre die Taille und parfmier mich;

Reib mich mit Rosenessenzen, und giee
Lavendell auf meine Fe,

Damit ich gar nicht stinken tu,
Wenn ich in des Brut'gams Armen ruh.

Schon flirren heran die blauen Libellen,
Und huldigen mir als Ehrenmamsellen.

Sie winden mir in den Jungfernkranz
Die weie Blte der Pomeranz'.

Viel Musikanten sind eingeladen,
Auch Sngerinnen, vornehme Zikaden.

Rohrdommel und Horni, Bremse und Hummel,
Sie sollen trompeten und schlagen die Trummel;

Sie sollen aufspielen zum Hochzeitfest -
Schon kommen die buntbeflgelten Gst',

Schon kommt die Familie, geputzt und munter;
Gemeine Insekten sind viele darunter.

Heuschrecken und Wespen, Muhmen und Basen,
Sie kommen heran - die Trompeten blasen.

Der Pastor Maulwurf im schwarzen Ornat,
Da kommt er gleichfalls - es ist schon spat.

Die Glocken luten, bim-bam, bim-bam -
Wo bleibt mein liebster Brutigam?" - -

Bim-bam, bim-bam, klingt Glockengelute,
Der Brutigam aber flog fort ins Weite.

Die Glocken luten, bim-bam, bim-bam -
"Wo bleibt mein liebster Brutigam?"

Der Brutigam hat unterdessen
Auf einem fernen Misthaufen gesessen.

Dort blieb er sitzen sieben Jahr',
Bis da die Braut verfaulet war.




Balladen und Gedichte
Abends
Acktaeon
Adelstan und Rschen
Amor und Psyche auf einem Grabmal
Amors Pfeil
An Charlotte von Stein
An Daphnens Kanarienvogel
An dich
An die Geliebte
An die platonische Liebe
Apoll und Daphne
Auf der Reise
Ballade
Barbara Allen
Buch der Liebe
Das Bildnis
Das Harfenmdchen
Das kalte Liebchen
Der Entfernten
Der Fischer
Der Graf von Thal
Der Handku
Der Handschuh
Der Hunger und die Liebe
Der Knabe und das Immlein
Der Liebekranke
Der Liebende
Der Maibaum
Der Triumph der Liebe
Der zauberische Spielmann
Die Ballade vom Brennesselbusch
Die beiden Liebenden
Die Brautfahrt
Die Hochzeitsnacht
Die Launen der Verliebten
Die Nonne
Die schlimme Gret und der Knigssohn
Die Zauberin im Walde
Die zauberische Venus
Die zwlffte Ode. Ohn Lieb nichts dan Leyd.
Echte Liebe
Ein Fischer sa im Kahne
Einen Sommer lang
Erinnerung
Erlknigs Tochter
Festnacht und Frhgang
Geht nicht nach dem Stdtchen
Glck
Hartnckige Liebe
Hochzeitslied
Ich habe dich so lieb
Ich halte ihr die Augen zu
Ich liebe dich
Ich und Du
In einem khlen Grunde
Josephine
Junge Liebe
Kleine Geschichte
Ksse, die man stiehlt im Dunkeln
La Belle Dame Sans Mercy
Leander und Ismene
Lebewohl
Liebe ohne Heimat
Liebesprobe
Liebesvorzeichen
Liebeszauber
Liebliches gesprch von der liebe.
Lied der Knigin Elisabeth
Lore Lay
Meine Ruh' ist hin
Mit zwei Worten
Mit zwei Worten
Neue Liebe
Ode an Psyche
Ode auf eine griechische Urne
Oh, when I was in love with you
Porphyrias Buhle
Ritt im Mondschein
Ritter Toggenburg
Seit ich ihn gesehen
Seliger Tod
Suschens Vogel
Verwunschen
Was Goldringlein sagen soll
Winternacht
berall Molly und Liebe
Zorn und Liebe
Impressum   Kontakt




Magento Freelancer aus Köln Balladen.de - Startseite