Balladen
und Gedichte
Songtexte
und Volkslieder
Wissen
und Forschung
Termine
und Aktionen
Umgedichtete
und neue Balladen
Suche
und Links
Forum
Autoren
Themen
Länder

Amerika
Deutschland
England
Schweiz
Österreich

Balladen und Gedichte

Zunächst sei erwähnt, dass man natürlich nicht von der deutschen und der europäischen Balladen als unterschiedliche Strömungen sprechen kann.

Man vermutet den Ursprung der europäischen Ballade in Italien. Von dort aus verbreitete sich die Ballade nach Deutschland, England-Schottland und auch Skandinavien.

In vielen europäischen Ländern begann man in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit der systematischen Sammlung der alten Volksballaden. In England geschah dies durch Bischof Percy mit der Sammlung von 1765: "Reliques of Ancient English Poetry, Old heroic Ballads". In Deutschland sammelte J.G. Herder 1778/79 "Volkslieder".

Die Entstehung der Kunstballade in England und Deutschland im 18./19. Jahrhundert fand in Amerika keine Entsprechung. Die amerikanischen Lyriker wandten sich anderen Formen der Lyrik zu.

Inspiriert von den deutschen Balladen, befaßte sich Henry Wadsworth Longfellow (1807-82) mit dem Verfassen von amerikanischen Kunstballaden, nachdem er deutsche Balladen zunächst übersetzte.

Generell für die amerikanische Kunstballde gilt, dass amerikanische Themen behandelt werden.

Im Laufe der Geschichte der amerikanischen Kunstballade hat sich der Trend herauskristallisiert, die ursprüngliche Balladenform zu verlassen. So wurde teilweise auf einen Refrain vollständig verzichtet. In einigen Balladen findet sich keine klassische Erzählung mehr wieder, die einen Handlungsstrang besitzt.



Impressum   Kontakt




Magento Freelancer aus Köln Balladen.de - Startseite