Balladen und Gedichte Songtexte und Volkslieder Wissen und Forschung Suche und Links
Autoren
Themen
Lnder

.Aphorismen
.Aufstze
.Erzhlungen
Das Unheimliche
Einsamkeit und Fernweh
Freundschaft
Krieg und Feindschaft
Lebensaufgaben und Selbstfindung
Liebe und Romantik
Machtmibrauch, unrechtes Handeln
Mut und Wagnis
Natur
Religion und Gtter
Soziale Not und Armut
Tod
Versuchung und Verfhrung
Wanderschaft und Reisen

Auf Goldgrund

Conrad Ferdinand Meyer

Ins Museum bin zu spter
Stunde heut ich noch gegangen,
Wo die Heilgen, wo die Beter
Auf den goldnen Grnden prangen.

Dann durchs Feld bin ich geschritten
Heier Abendglut entgegen,
Sah, die heut das Korn geschnitten,
Garben auf die Wagen legen.

Um die Lasten in den Armen,
Um den Schnitter und die Garbe
Flo der Abendglut, der warmen,
Wunderbare Goldesfarbe.

Auch des Tages letzte Brde,
Auch der Flei der Feierstunde
War umflammt von heilger Wrde,
Stand auf schimmernd goldnem Grunde.




Balladen und Gedichte
Abreise
Auf der Reise
Auf Goldgrund
Brief an Richard Dehmel
Der frohe Wandersmann
Die blaue Blume
Die Brgschaft
Die Macht der Musik
Die Wanderratten
Frhling im Alter
Frhling und Schicksal
Hymnus an die Morgensonne
In der Fremde
Lebenstraum
Letzte Heimkehr
Mignon
Mit zwei Worten
Reisen
Sehnsucht
Tuschung
Impressum   Kontakt




Magento Freelancer aus Köln Balladen.de - Startseite