Balladen und Gedichte Songtexte und Volkslieder Wissen und Forschung Suche und Links
Autoren
Themen
Lnder

.Aphorismen
.Aufstze
.Erzhlungen
Das Unheimliche
Einsamkeit und Fernweh
Freundschaft
Krieg und Feindschaft
Lebensaufgaben und Selbstfindung
Liebe und Romantik
Machtmibrauch, unrechtes Handeln
Mut und Wagnis
Natur
Religion und Gtter
Soziale Not und Armut
Tod
Versuchung und Verfhrung
Wanderschaft und Reisen

Der Todesengel

Annette von Droste-Hlshoff

's gibt eine Sage, da wenn pltzlich matt
Unheimlich Schaudern einen bergleite,
Da dann ob seiner knft'gen Grabesstatt
Der Todesengel schreite.

Ich hrte sie, und malte mir ein Bild
Mit Trauerlocken, mondbeglnzter Stirne,
So schaurig schn, wie's wohl zuweilen quillt
Im schwimmenden Gehirne.

In seiner Hand sah ich den Ebenstab
Mit leisem Strich des Bettes Lage messen,
- So weit das Haupt - so weit der Fu - hinab!
Verschttet und vergessen!

Mich graute, doch ich sprach dem Grauen Hohn,
Ich hielt das Bild in Reimes Netz gefangen,
Und frevelnd wagt' ich aus der Totenkron'
Ein Lorbeerblatt zu langen.

O, manche Stunde denk' ich jetzt daran,
Fhl' ich mein Blut so matt und stockend schleichen,
Schaut aus dem Spiegel mich ein Antlitz an -
Ich mag es nicht vergleichen; -

Als ich zuerst dich auf dem Friedhof fand,
Tiefsinnig um die Monumente streifend,
Den schwarzen Ebenstab in deiner Hand
Entlang die Hgel schleifend;

Als du das Auge hobst, so scharf und nah,
Ein leises Schaudern pltzlich mich befangen,
O wohl, wohl ist der Todesengel da
ber mein Grab gegangen!




Balladen und Gedichte
's ist Mitternacht
Am Bodensee
Belsazar
Das alte Schlo
Das Frulein von Rodenschild
Das Kind am Brunnen
Das de Haus
Der 6. November 1632
Der Blitzzug
Der Erlknig
Der Feuerreiter
Der Fundator
Der Gefangene
Der Graue
Der Knabe im Moor
Der Schatten
Der Schatzgrber
Der Schloelf
Der Teetisch
Der Todesengel
Der Totentanz
Der untreue Knabe
Der Zauberlehrling
Die Braut von Korinth
Die Brcke am Tay
Die Geister am Mummelsee
Die Geisterkelter
Die Schmiede
Die Vendetta
Die Zauberin im Walde
Die zauberische Venus
Ein Traum von groer Magie
Erlknigs Tochter
Fr mich...
Leander und Ismene
Lenore
Lore Lay
Meister Gerhard von Kln
Silvesternacht
Traumbild Nr. 8
Vater und Sohn
Verwunschen
Waldgesprch
Impressum   Kontakt




Magento Freelancer aus Köln Balladen.de - Startseite