Balladen
und Gedichte
Songtexte
und Volkslieder
Wissen
und Forschung
Termine
und Aktionen
Umgedichtete
und neue Balladen
Suche
und Links
Forum
Volkslieder
Kinderlieder
Kirchenlieder
Folk- und Gospellieder
Weihnachtslieder
Lieder zu Ostern
Martinslieder
Volksballaden
Herbst Lieder und Gedichte


Lieder zu Ostern
Am Ostermorgen
Christ lag in Todesbanden
Christe, du Schöpfer aller Welt
Christus, der uns selig macht
Das Blut des Lammes reinigt uns
Du großer Schmerzensmann
Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld
Er ist wahrhaftig auferstanden
Golgatha (Karfreitag)
Ich grüße dich am Kreuzesstamm
Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod
Ostergedicht
Osterjubel
Ostermorgen
Zur Osterzeit


Ich grüße dich am Kreuzesstamm

Valentin Ernst Löscher (1673 - 1749)

1. Ich grüße dich am Kreuzesstamm,
du hochgelobtes Gotteslamm,
mit andachtsvollem Herzen.
Hier hängst du zwar in lauter Not
und bist gehorsam bis zum Tod,
vergehst in tausend Schmerzen;
doch sieht mein Glaube wohl an dir,
dass Gottes Majestät und Zier
in diesem Leibe wohne
und dass du hier so würdig seist,
dass man dich Herr und König heißt,
als auf dem Ehrenthrone.

2. Ich folge dir durch Tod und Leid,
o Herzog meiner Seligkeit,
nichts soll mich von dir trennen.
Du gehst den engen Weg voran;
dein Kreuzestod macht offne Bahn
den Seelen, die dich kennen.
Ach Jesu, deine höchste Treu
macht, dass mir nichts unmöglich sei,
da du für mich gestorben;
ich scheue nicht den bittern Tod
und bin gewiss in aller Not:
"Wer glaubt, ist unverdorben"




Impressum   Kontakt




Magento Freelancer aus Köln Balladen.de - Startseite