Balladen
und Gedichte
Songtexte
und Volkslieder
Wissen
und Forschung
Termine
und Aktionen
Umgedichtete
und neue Balladen
Suche
und Links
Forum
Autoren
Themen
Länder

Amerika
Deutschland
England
Schweiz
Österreich

Autoren aus Schweiz
Gottfried Keller
Conrad Ferdinand Meyer

Schweiz

Zu den Landessprachen der Schweiz zählen Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Daher entwickelte sich in der Schweiz auch die Literatur in unterschiedlichen Sprachen. Deutsch sprechen in der Schweiz über 60% der Bevölkerung. Während des Mittelalters fand das literarische Schaffen überwiegend in Klöstern statt, das älteste deutschsprachige Osterspiel entstand um 1250 im Kloster Muri.

Zur Zeit der Epoche des Realismus im 19. Jahrhundert gab es in der Schweiz einige bedeutende Schriftsteller. Zu ihnen zählen Conrad Ferdinand Meyer, Gottfried Keller und Jeremias Gotthelf.

Zur Zeit des 1. Weltkriegs entwickelte sich der Dadaismus auch in der Schweiz und brachte einige der bekanntesten Dadaisten hervor. Zu ihnen zählen Hans Arp, Hugo Ball, Marcel Janco und Tristan Tzara.

Nach dem 2. Weltkrieg machten vor allem Theaterstücke von sich Reden. Durch Satiren und Komödien wurden Max Friscdh und Friedrich Dürrenmatt bekannt. Robert Walster ist ebenfalls ein bekannter Schweizer, der sehr eigenwillige Romane und Erzählungen schrieb.

Weitere bekannte Schweizer sind der Pädagoge, Schulreformer und Sozialreformer Johann Heinrich Pestalozzi und die Kinderbuchautorin Johanna Spyri.



Impressum   Kontakt




Magento Freelancer aus Köln Balladen.de - Startseite