Balladen
und Gedichte
Songtexte
und Volkslieder
Wissen
und Forschung
Termine
und Aktionen
Umgedichtete
und neue Balladen
Suche
und Links
Forum
Umgedichtete
Balladen
Neue Balladen

Herz
von: Sarah K.
Wolfsmädchen
von: Hanna Mürmann
Sommertraum
von: Martin
Paules Mißgeschick
von: Anke Szebenyi
Lebensuhren
von: Charleen Spänich
Ostern
von: Stephanie Lukkes
Osterhasen
von: Stephanie Lukkes
Der Clown
von: Eleonore Görges
die dumme Schule
von: Fenja Zufall
Liebe
von: Lilie
Des Kindes Erlösung
von: Eleonore Görges
Haus am Deich
von: Eleonore Görges
Vom Rosenmann
von: Julian Schönhoff
Schenk mir ein Herz
von: Julian Schönhoff
Käfer Fips
von: Mario Hans Joachim Schubert
Der Bub und das Klavier
von: Mario Hans Joachim Schubert
Sic transit gloria mundi oder Tarzan in Rente
von: Johannes Schmid
Dichter
von: Peter Borjans-Heuser
Licht
von: Peter Borjans-Heuser
Zorro
von: Johannes Schmid
Bolle beisst Busch
von: Fritz
Der Leuchtturmwärter von "Le Four"
von: Eleonore Görges
Nur ein Augenblick
von: Eleonore Görges
Die Titanic
von: Henni und Jenny
Drei Sekunden
von: Olaf Koenig
Weihnachtszauber???
von: Hanna Mürmann
Brandmal
von: Christina Pietruschka
Schwarze Nacht
von: Franz
Spiel
von: Thomas Bender
Der Amoklauf in Winnenden
von: Romina
Engelsgesang
von: Hanna Mürmann
Die Wasserfrau
von: Hanno Behrens
Lukas Podolski trifft ins Herz
von: Elisa Ebertz
Am Rande der Naturgewalt
von: Stefan Enke
Der Adler
von: Fetzer Kevin
Ballade vom Bier
von: Knecht
Das Kampfspiel der Ritter
von: Andy Müffeler
Geraldine Gess (Moderne Ballade)
von: Munkustrap
Tanz der Musen am Schäferbach
von: Vera Hewener
Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
von: Valenin Humpert
G8 gequälte Schüler
von: Beggar, Lisl und Elga
Die Leute zu Pferde
von: Anonym
Der rosarote Regenschirm
von: Johannes Kummich
Meine Generation
von: kahm weh.
Die (fast total) gute Sozialpädagogin
von: alles b.
Im Supermarkt
von: Dieter Drobisch
Papier, Papier ...
von: Dieter Drobisch
Frühling für uns Alten
von: Dieter Drobisch
Der Herr
von: Anneli Treibig
Ralf und Christin
von: Anneli Treibig
Elisabeth Plainacherin
von: Rosemarie Kienmandl
Ballerina
von: Johann Witkowski
Gleichnis vom eisernen Reiter
von: Johann Witkowski
Karl Wittig
von: Michael Eisele
Das Ei des Kolumbus
von: Paul Pfeffer
Ballade
von: Paul Pfeffer
Zurück zu den Suchergebnissen

Der Adler

Geschrieben von: Fetzer Kevin

Bin ein Adler flog übers Land
Ich flog bis zum Strand aus Sand
Wo ich etwas Schönes fand
Es lag allein im Sand

Es war ne Buddel ein Brief war drin
Und still und leise hielt ich in
Offen muss die Buddel sein
doch schaffe ichs nicht ganz allein

Da flog ich übers Land zurück
Um zu suchen mein eines Glück
Welches macht diese Flasche auf
Und ich kann lesen, was auf dem Briefe drauf.

Der Erste sollt der Igel sein
Mit seinem Freund dem Schwein

Sagt Igel, Schwein könnt ihr mir helfen?
Die Buddel müsst geöffnet werden!
Doch schaffe ich dies nicht allein
Könnt ihr mir helfen, Igel, Schwein?

Versuchen können wirs
Doch gleich sagen wir dirs
Es kann uns passieren, dass es keinen Erfolg
Was machen wir dann? Ziehst du dann ins Volk?

Ich werd dann weiter suchen
Alle zu Finden die es versuchen
Die Buddel hier zu öffnen
Tut ihr da jemanden kennen?

Ja doch du Adler lieber
Frau Hasse doch die wohnt am Tieber!

Ein Ruck, ein Ruck
Der Adler gespannt guck
Doch die Buddel bleibt zu
Was macht der Adler nu

Der Adler nimmt sich die Flasche
Geht in die Luft
Tut sie in eine Seitentasche
Und fragt aus der Luft

Wo liegt der Tieber. Wo?
Muss ich da nicht über Buffallo
Und von unten wird gerufen.
Ja, dort musst du dann suchen



Der Adler fliegt Geschwind
Erblickt unter sich ein trauriges Kind
Er fliegt das Kind ganz langsam an
Und fängt dann zu fragen an.

Mein liebes Kind was ist mit dir.
Siehst Adler mit deinem Blicke du nicht hier
Diese Schnipsel aus Papier.

Doch ich seh sie doch sag mir nun
Wie kann ich dir helfen, was kann ich dir tun?

Er sagt: ihm Helfen könne niemand
Sah mich dann
erst Schief an
Und lief dann fort
Zu nem anderen Ort

Wo ich ihn nicht wieder fand
Hier im vielen Wüstensand

Mein Weg noch Weit mein Herz ist Froh
Und 200km bis Buffello

Als ich dann dort endlich wahr
Ich etwas komisches sah
Ein Schiff kaput am Lande lag
Wie es dahin gekommen mag

Und brennen tuts noch Lichterloh
Doch gleich da vorn ist Buffello
Für die Nacht eine Stätte und ein Klo

Wann flieg ich hier weiter wann und nach wo
Doch beim Läuten der Glocken muss raus aus Buffello
John Maynard sei Verstorben
Doch wenn interessiert´s wenn mein Trommelfell verdorben

Ich flog wieter, über nen Turm
Das sagte nen Zauberspruch auf ein Wurm
Es war das Kind
Das sich beim Hexenmeister wiederfind

Da fällt mir ein ich muss ja zum Tieber
über Buffello bin ich schon Drüber
also nur noch gerade aus
bis zu einem Hasenhaus

Endlich am Tieber angekommen
muss ich zu Frau Hasse kommen
und muss ich sie erstmal suchen
darf nicht anfangen ich zu fluchen.

Frau Has, frau Has da sind sie ja
Mir wurd gesagt sie können mir helfen, ja?
Ja, ja ich helf dir gerne du
Mein Haus ist gleich da neben Frau Kuh.

Kaum im Hause angekommen
Fängt der Adler an zu staunen:
Wie bin ich nur hier hin gekommen?
Zu Buddelöffnern von weit Weg aus Saunen.

Wie kann ich dir Helfen Adler du.
Wenn ich´s nicht kann dann kann´s Frau Kuh

Die Buddel müsst geöffnet wern
Und Buddelöffner sind nicht fern.

Der Öffner an die Buddel dran
Ein kräftiger Ruck du lieber Mann
Die Buddel ist ja offen
Jetzt muss ich nur noch hoffen
das ich den Brief da rausholen kann

Doch halt, wo ist der Brief nur hin
Ich durchs ganze Haus geflogen bin
Um den Brief zu suchen
Nun fing ich an zu fluchen

Aber halt da ist er ja.
Unterm Kork er die ganze Zeit war

Frau Has da fällt mir ein
Ich kann nicht lesen
Kanns nur so gleich eines Besen
Können sie mir helfen ein bisschen klein

Aber ja doch Adler ja da steht
Huch jedes Worte fehlt
Nun niemand mehr dir Helfen kann
Was für ein Schreck du lieber Mann.

Ich bin ein Adler fliege übers Land
Bis dahin zum Strand aus Sand
Wo ich etwas blödes fand
es liegt wieder allein im Sand des Strand

Und die Moral aus der Geschicht:
Heb nicht alles aufe nicht
Nicht alles was du findest
Jeder Wusch sonst vielleicht schwindet.

Fetzer Kevin©




Impressum   Kontakt




Magento Freelancer aus Köln Balladen.de - Startseite