Balladen
und Gedichte
Songtexte
und Volkslieder
Wissen
und Forschung
Termine
und Aktionen
Umgedichtete
und neue Balladen
Suche
und Links
Forum
Benutzername
Passwort
Login
Passwort vergessen?

Kostenlos registrieren

Sie möchten sich nicht registrieren?
Dann loggen Sie sich mit dem Benutzernamen 'Gast' und dem Passwort 'Gast' ein.
Ihr Beitrag wird dann vor der Veröffentlichung geprüft und wird möglicherweise geändert oder nicht veröffentlicht.

Forum

Zurück zum Forum    Auf diesen Beitrag antworten

Ballade oder Textzeile
Gast
15.04.2008

der verwirrte schüler- parodie auf schillerballaden
hallo!
ich suche eine parodie, auf schillers bekannteste balladen!
sie war irgendwann mal in den 50 er jahren glaub ich, in einer einzigen auflage des "ewigen brunnen" abgedruckt!
einzelne zeilen aus verschiedensten schillerballaden waren darin so zusammen gesetzt, dass sie eine neue, ziemlich lustige, ballade ergeben haben!
kennt das jemand?
ich suche es dringend!
vielen dank!!
Antworten


Werner Widmer am 17.05.2008
Re: der verwirrte schüler- parodie auf schillerballaden
Auch ich habe diesen Scherz in den Neuausgaben vermisst!
Hier die Parodie aus dem «Ewigen Brunnen» von 1957:

Der verwirrte Schüler
Ein Sekundaner-Scherz

In seinem Löwengarten
Das Kampfspiel zu erwarten,
Das auf Korinthos Landesenge
Der Griechen Stämme froh vereint,
Sass Moeros, den Dolch im Gewande.
Und rings auf hohem Balkone
Da lauschten im Mondenschein
Der stachlichte Rochen,
Der Klippenfisch,
Des Hammers greuliche Ungestalt,
Und all die Wähler, die sieben,
Die Damen im festlichen Kranz
Zu scheusslichen Klumpen geballt.

Und als er winkte mit dem Finger
Und schaute mit vergnügten Sinnen,
Auf tat sich der weite Zwinger –
Und ein Edelknabe, keck und dreist,
Trat aus der Pagen zagendem Chor
Mit langem Gähnen
Und schüttelt die Mähnen,
Als wollte das Meer noch ein Meer gebären.

Und der König winkt wieder:
«Willst du nicht das Lämmlein hüten?»
Da speiet das doppelt geöffnete Haus
Die Kraniche des Ibykus
Auf einmal heraus.
Die stürzen mit wütiger Kampfbegier,
Wie wenn Wasser mit Feuer sich menget,
Auf das Tigertier.
Und der Leu mit Gebrüll
Atmete lang und atmete tief –
Dann wards still.
Und ein Arm, ein glänzender Nacken ward bloss,
Ein Handschuh von schöner Hand
Zwischen Tiger und Leun
Mitten hinein –
Sonst wär er ins Bodenlose gefallen.

Und zu Ritter Delorges spottenderweis
Wendet sich Fräulein Kunigunde:
«Herr Ritter, ist Eure Liebe so heiss,
Wie Funkengestieb und Bälgengeblase?
Ei, so hebt mir den Handschuh auf!»
Und der Ritter in schnellem Lauf
Irrt trostlos an des Ufers Rand.
Drei mit gewaltigen Streichen erlegt er,
Die andern entfliehn und entweichen.
Kinder jammern, Mütter irren,
Tausend Stimmen werden laut,
Das ist der Lindwurm, kommt und schaut,
Da zertrennt er gewaltig den dichten Chor
Und gelassen nimmt er den Handschuh hervor:
«Der wär besorgt und aufgehoben.»
Greift fröhlich dann zum Wanderstabe
Und danket dem rettenden Gotte.

Jedoch mit zärtlichem Liebesblick,
Festgemauert in der Erden,
Empfängt ihn Fräulein Kunigunde,
Die züchtige Jungfrau,
Die Mutter der Kinder,
Doch der Ritter sich tiefer verneigend spricht:
«Den Dank, Dame, begehr ich nicht!»
Und er weist ihr dräuend die grimmigen Zähne
Und wandte den Rücken und ging davon,
Damit er die Frist nicht verfehle.

Und nun: Viel Vergnügen!
Werner Widmer
Wartgutstrasse 5 A
CH-8413 Neftenbach
Schweiz





Auf diesen Beitrag antworten

Sie sind leider nicht eingeloggt und können somit keine Beiträge verfassen.

Um Beiträge verfassen zu können, können Sie sich kostenlos mit eigenem Benutzernamen registrieren oder als Gast einloggen:

Kostenlos registrieren

Sie möchten sich kostenlos registrieren unter einem Benutzernamen Ihrer Wahl? Dann klicken Sie bitte auf "Kostenlos registrieren". Die Registrierung dauert nur wenige Minuten.

Als Gast einloggen

Sie möchten sich nicht registrieren? Dann loggen Sie sich mit dem Benutzernamen 'Gast' und dem Passwort 'Gast' ein. Ihr Beitrag wird vor der Veröffentlichung dann erst geprüft.

Unter eigenem Benutzernamen einloggen

Sie sind bereits registriert? Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort links oben ein.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, so können Sie es sich hier erneut zusenden lassen.


Impressum   Kontakt




Magento Freelancer aus Köln Balladen.de - Startseite